Startseite Foren 🚭.ml – Gesundheit Demenzpark

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Monaten von admin Meyeradmin.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #719
    admin Meyeradmin
    Verwalter

    Beim Demenzpark handelt es sich um die Idee, das Dorf- und Stadtleben aus alten Tagen für Demenzkranke nachzuempfinden. Vom Markplatz, über den Tante Emma Laden, Beamtenstube, Schule, Werkbank über ein Lichtspielhaus und Cafe bis zu Andachtsräumen je nach Religion. Diese Art Freizeitpark für pflegebedürftige Senioren hat 24 Stunden rund um die Uhr geöffnet, kann aber nur stundenweise im Sinne einer Tagespflege gebucht werden.
    Anbieten würden sich dafür leerstehende Einkaufszentren als geschlossenes System oder auch fast leerstehende Fußgängerbereiche in kleineren Innenstädten. Beim offenen Mischsystem, wo normale Geschäftstätigkeit und Anwohner und Kundenverkehr herrscht, müßten die Anwohner und Geschäftsinhaber von der Idee überzeugt sein und auf verschiedene Krankenbilder geschult werden.
    Beim Neubau wäre an Wege zu denken, die ein Laufen nicht nur im einfachen Kreis ermöglichen. Bei Mehrgeschossigen Einrichtungen, währen flach ansteigende Wege, statt Treppen oder Rollwege denkbar.
    Eine Miniatur Stadtplanung, z.B. eine Mittelalter Stadt wobei die Stadtmauer aus kleinen Läden besteht oder ein Art Basar. Je nach Größe der Anlage liessen sich hier verschiedene kulturelle Hintergründe oder auch erinnerbare Reiseziele umsetzen.
    Vielleicht ergeben runde Gebäude, bzw. im Inneren runde Gangsysteme einen Sinn?
    Betrieben werden könnten diese Einrichtungen durch Kommunen, freigemeinnützige Vereine oder private Träger.

    #734
    admin Meyeradmin
    Verwalter

    Demenzpark, ReHPark
    Demenzpark erklärt, um was es sich handelt, aber ReHPark hört sich einfach besser an.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.