Startseite Foren 🏯.to – Politik asgardia.mdm.li – asgardia.eth Antwort auf: asgardia.mdm.li – asgardia.eth

#2301
admin Meyeradmin
Verwalter

🇬🇧⬇️ scroll down!
🇩🇪➡️ Gabriel Tuboeuf fragt: “warum sollte Asgardia als Mitglied der Vereinten Nationen anerkannt werden?”

Wir, die auf der Erde arm sind oder verfolgt und geächtet werden oder wissenschaftliche Gründe haben, gründeten unsere eigene Weltraumnation, während die Länder, Religionen und Großunternehmen auf der Erde sich noch bekämpfen und bekriegen. Die Vereinten Nationen haben jetzt die Chance Asgardia als beobachtendes und später als vollständiges Mitglied aufzunehmen, denn Asgardier sind Erdlinge, Weltbürger und auch Einwohner des jeweiligen Landes. Wir akzeptieren die Vereinten Nationen als oberste Vertretung aller Völker der Erde und wollen Teil in Form einer eigenen Nation dieser sein. Astronauten, Kosmonauten, Taikonauten und ähnliche, die in der Zukunft im Weltall auf anderen Planeten siedeln oder in Raumschiffen leben wollen als Erdlinge und Teil der Erde wahrgenommen werden. Dazu ist eine Mitgliedschaft in den Vereinten Nationen unabdingbar. Die Interessen der Erdbevölkerung steht bei Verhandlungen mit ausserirdischem Leben vor den Eigeninteressen von Asgardia, das dadurch auch im Weltall ein Teil der Erde ist. Solange wir kein Mitglied der Vereinten Nationen sind, ist der jeweilige Staat des einzelnen Mitglieds Vertreter in den Vereinten Nationen. Die nationale Zugehörigkeit bei einer in einem Flugzeug geborenen Babies ist rechtlich geklärt, wie ist dies bei einer Geburt außerhalb der Erde bei womöglicher Nichtrückkehr … ?

🇬🇧 Gabriel Tuboeuf asked: “why Asgardia should be recognised as a member of the united nations?”

We who are poor on earth or who are persecuted and ostracized or have scientific reasons founded our own space nation while the countries, religions and corporations on earth are still fighting and warring one another. The United Nations now have the chance to accept Asgardia as an observing and later as a full member, because Asgardians are Earthlings, global citizens and also residents of the respective country. We accept the United Nations as the highest representative of all the peoples of the world and want to be part of it in the form of our own nation. Astronauts, cosmonauts, taikonauts and the like, who in the future will settle in space on other planets or want to live in spaceships are perceived as earthlings and part of the earth. Membership in the United Nations is essential for this. In negotiations with extraterrestrial life, the interests of the people of the earth take precedence over the self-interests of Asgardia, which is therefore also part of the earth in space. As long as we are not a member of the United Nations, the respective state of the individual member is a representative in the United Nations. The national affiliation of a baby born in an airplane is legally clarified, how about a birth outside of the earth with possible non-return …?